Heute ist der 21.11.2018

Türkische Küche

Türkei.biz - Informationen zum Thema Türkei Urlaub und Clubanlagen online buchen in der Türkei 

Die türkische Küche wurde über die Jahrhunderte durch Einflüsse aus Indien, Asien, Arabien und Europa geprägt und ist daher sehr vielseitig. Viele Türken befolgen die Speisevorschriften des Islam, so dass zum Beispiel Schweinefleisch gemieden wird.

Die türkischen Mahlzeiten beginnen häufig mit kleinen Vorspeisen, die unter dem Namen Meze bekannt sind. Es wird dabei zwischen warmen und kalten Meze unterschieden. Zu den kalten Meze zählen verschiedene Joghurt-Cremes, gefüllte Weinblätter, Olivenhäppchen, rote Bohnen, Lauch mit Möhren und Reis und Schafskäse. Beliebte warme Meze sind frittierte Teigröllchen, gebackene Garnelen, mit Käse gefüllte Champignons, Tscherkessen-Huhn und gebratene Leber. Zu den Meze wird traditionell frisches Brot gereicht, das zumeist aus dem Steinbackofen kommt. Zwei sehr bekannte Brotwaren sind Lavaş, ein ungesäuertes Fladenbrot, Pide-Ekmeği, ein dickes und weiches Fladenbrot aus Hefeteig, und die Sesamkringel, die Simit oder Gevrek genannt werden.

Die türkischen Salate bestehen oft aus Tomaten, Gurken, Paprika, Schafskäse, Zwiebeln, Auberginen und Hähnchenfleisch und werden in einer Marinade aus Olivenöl und Zitronensaft zubereitet. Gängige Flüssigspeisen sind Linsensuppen, Kuttelsuppe und die Tarhana-Suppe aus Mehl, Joghurt und Gemüse.

Wenn es um türkische Hauptspeisen geht, fällt vielen Deutschen zunächst der Döner ein. Der türkische Döner unterscheidet sich allerdings von der in Deutschland gängigen Variante und besteht aus gegrilltem Fleisch, welches direkt auf den Teller kommt und mit Brot serviert wird. Eine weitere landestypische Hauptspeise sind die türkischen Frikadellen, Köfte genannt, die es in vielen verschiedenen Variationen gibt. Sie bestehen zumeist aus Lamm oder Rind und werden kräftig gewürzt. Sehr charakteristisch für die türkische Küche sind außerdem Eintöpfe aus weißen Bohnen, Reisgerichte, mit Schafskäse und Spinat gefüllte Fladenbrote und in Salz und Essig eingelegte Gemüsesorten.

Auch kalte oder warme Nachspeisen sind ein wichtiges Element der türkischen Küche. Zu den beliebtesten Desserts gehören gefüllte Gepäcke aus Blätterteig, Milchreis, gekochter Kürbis, Dörrobst und Hefeteigbällchen mit Sirup.


© TÜRKEI.BIZ | Der Türkei Reiseführer | Informationen zum Thema Türkei Reisen, Türkei Urlaub und Clubanlagen online buchen in der Türkei | Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Datenschutz