Heute ist der 21.11.2018

Reiseversicherungen

Türkei.biz - Informationen zum Thema Türkei Urlaub und Clubanlagen online buchen in der Türkei 

Ein Urlaub soll unbeschwert sein und nicht von den Sorgen, was im eventuellen Notfall für Kosten und Komplikationen entstehen, überschattet werden. Daher bietet es sich an, Reiseversicherungen abzuschließen, die böse Überraschungen verhüten. Besonders die Reiserücktrittsversicherung und die Reisekrankenversicherung können ausgesprochen sinnvoll sein. Ergänzend dazu lassen sich weitere Versicherungen abschließen.

Reiserücktrittsversicherung
Die Reiserücktrittsversicherung, auch als Reiserücktrittskostenversicherung bezeichnet, dient dazu, Stornierungskosten abzuwenden, falls eine Reise kurzfristig und unerwartet abgesagt werden muss, zum Beispiel wegen Krankheit oder eines Todesfalls. Die Reiserücktrittsversicherung sollte nach Möglichkeit innerhalb von 14 Tagen nach Buchung der Reise abgeschlossen werden. In Deutschland sind Reiseveranstalter dazu verpflichtet, ihre Kunden auf die Möglichkeit einer Reiserücktrittsversicherung hinzuweisen, zumeist zusammen mit der Reisebestätigung. Wird dieser Hinweis nicht gegeben, können eventuell Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden.

Reisekrankenversicherung
Die Reisekrankenversicherung, auch als Auslandskrankenversicherung bezeichnet, deckt die Kosten von eventuellen ärztlichen bzw. zahnärztlichen Behandlungen während des Auslandsaufenthaltes ab. Weiterhin zahlt sie für einen medizinisch notwendigen Rücktransport nach Deutschland.

Reiseunfallversicherung
Die Reiseunfallversicherung gleicht finanzielle Nachteile aus, die durch einen Unfall im Urlaub entstehen, zum Beispiel Bergungs- und Rückholkosten. Sie zahlt auch bei entstandener Invalidität.

Reisegepäckversicherung
Die Reisegepäckversicherung ersetzt während der Reise abhanden gekommenes Gepäck bis zu einer vorher festgelegten Höchstgrenze. Bei grober Fahrlässigkeit von Seiten des Versicherungsnehmers, die unmittelbar zum Verlust des Gepäcks geführt hat, zahlt die Versicherung nicht.

Reiseumbuchungsversicherung
Die Reiseumbuchungsversicherung deckt Umbuchungskosten ab, die entstehen, wenn eine Reise aus bestimmten Gründen umgebucht werden muss.

Reiseabbruchversicherung
Die Reiseabbruchversicherung übernimmt die Kosten, die entstehen, wenn eine Reise aus bestimmten Gründen vorzeitig abgebrochen werden muss.

Reiseprivathaftpflichtversicherung
Die Reiseprivathaftpflichtversicherung haftet für Schäden, die eine Privatperson während einer Reise an andere Personen oder Sachgegenständen verursacht.

Reiserechtsschutzversicherung
Die Reiserechtschutzversicherung kommt für Kosten auf, die im Urlaub oder in Zusammenhang mit dem Urlaub durch Rechtsstreitigkeiten entstehen. Übernommen werden unter anderem die Anwaltskosten. Solche Rechtsstreitigkeiten können zum Beispiel infolge eines Autounfalls oder bei Problemen mit dem Reiseanbieter entstehen.


© TÜRKEI.BIZ | Der Türkei Reiseführer | Informationen zum Thema Türkei Reisen, Türkei Urlaub und Clubanlagen online buchen in der Türkei | Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Datenschutz